Material für Eltern 

Der Wert der digitalen Abzeichen-Challenge

Wenn man um all die Phänomene weiss, die das Internet schon hervorgebracht hat, möchte man als Eltern seine Kinder am liebsten ein Leben lang davon fernhalten – das ist ebenso verständlich wie unmöglich. Deshalb müssen Kinder einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien lernen. Dazu brauchen sie Begleitung – aber auch die Möglichkeit sich in einem geschützten Rahmen auszuprobieren. Wir sind vom diesbezüglichen Wert der digitalen Abzeichen-Challenge überzeugt. Hier finden Sie Informationen und weiter unten Antworten auf mögliche Fragen.

Sie haben Fragen? Wir haben Antworten.

Warum sollte ich als Erziehungsberechtigte:r die digitale Abzeichen-Challenge unterstützen?

Ihr Kind entwickelt sich in Sachen Medienkompetenz und Solidarität weiter. Mit diesem Engagement hilft Ihr Kind ganz konkret Kindern im Globalen Süden und sorgt dafür, dass weniger Familien Hunger leiden müssen.

Ich mache mir Sorgen wegen dem Datenschutz und Schutz der Privatsphäre meines Kindes. Wie sieht es damit aus?

Wir verstehen das! Gerade wenn es um Kinder geht, sind diese Themen sehr wichtig. Das wichtigste scheint uns, die Schüler:innen für das Thema zu sensibilisieren. Dafür haben wir den Lehrpersonen Material für den Unterricht zusammengestellt. Die Idee ist, dass sich die Schüler:innen mit der digitalen Abzeichen-Challenge aktiv Medienkompetenz aneignen. Die Plattform selbst ist so aufgebaut, dass Lehrer:innen die Aktion als Administrator:innen begleiten und Schüler:innen nach Bedarf als Redakteur:innen einladen, damit diese selber Texte, Bilder und Videos posten können. Die individuelle Spendenseite einer Klasse ist nur bedingt öffentlich zugänglich, über einen spezifischem Link. Diesen teilen die Schüler:innen in ihrem Netzwerk und machen die Aktion dadurch zugänglich. Per Stichworte über Suchmaschinen ist der Link nicht auffindbar und auch auf der Plattform selber ist die Aktion nicht ersichtlich. Andere Plattformbesucher sehen Bilder Ihrer Kinder also nicht. Ausnahme: Wenn mehrere Klassen im selben Schulhaus eine Aktion starten, sind die verschiedenen Aktionen für das Schulhaus sichtbar. Bilder und Videos, in denen Ihr Kind zu sehen ist, bedürfen ausdrücklich Ihrer Zustimmung und der Ihres Kindes. Die Lehrperson händigt Ihnen dazu im Vorfeld ein Dokument aus.

Braucht mein Kind bei der Aktion Begleitung?

Je nach Alter Ihres Kindes braucht Ihr Kind eventuell Unterstützung bei der Bewerbung der Aktion, also dabei, die digitale Abzeichen-Challenge im Familien- und Freundeskreis bekannt zu machen. Grundsätzlich brauchen Kinder und Jugendliche die Begleitung von Erwachsenen, wenn es darum geht, einen verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien zu lernen. Genauso wichtig ist aber, dass sie sich in einem geschützten Rahmen ausprobieren können. Wir sind überzeugt, dass die digitale Abzeichen-Challenge – mit der entsprechenden Begleitung von Lehrpersonen und Eltern – eine gute Möglichkeit bietet, Schülerinnen und Schüler für Medienkompetenz zu sensibilisieren.

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Unsere Website verwendet Cookies. Das ermöglicht uns, Ihr Nutzerlebnis zu optimieren.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.